Brustverkleinerung Wien – bei Dr. Gunther Arco

Sie leiden unter Ihrer zu großen Brust und wünschen sich endlich Erleichterung durch eine Brustverkleinerung in Wien? In Dr. Gunther Arco haben Sie einen Spezialisten für das chirurgische Brust verkleinern (Mammareduktionsplastik) gefunden, der mit innovativer und narbensparender Technik eine wunderschöne Brustform und passende Größe für Sie erreicht, damit Sie sich wieder wohlfühlen können. Genießen Sie endlich eine Zeit ohne Rückenschmerzen und gehen Sie ohne Einschränkungen schöne Kleider und Dessous kaufen!

Ihre Vorteile


 
  • natürliches Ergebnis
  • wenig Narben auf der Brust
  • nachhaltig schöne Brustform durch innovative Technik

 

Beratungsanfrage


 



Wichtige Fakten


 

 

OP-Dauer 2 – 4 Stunden
Narkose Vollnarkose
Klinikaufenthalt Ambulant oder bis eine Nacht
Nachbehandlung Kompressions-BH für ca. 6 Wochen
Entfernung der Fäden Die Nähte sind selbstauflösend und müssen nicht entfernt werden
Gesellschaftsfähig sofort, Schonung in den ersten 1-3 Tagen

 

Erfahrungsberichte unserer Patienten aus unabhängigen Quellen

 
Arztbewertung Brustverkleinerung WienIch hatte schon als Kind große Brüste und mich dafür sehr geschämt. Das verfolgte mich mein ganzes Leben lang. Nach meinen Kindern nahm ich ab und so wurde meine Brust ausgelaugt und schlapp. Ich kämpfte lange mit dem Gedanken einer Brustoperation. Heuer nahm ich mir allen Mut zusammen und machte einen Termin bei Dr. Arco. Er war mit so viel Verständnis auf meine Probleme eingegangen und klärte mich ganz gut über eine Bruststraffung auf. Ich hatte sofort das Gefühl, diesen Eingriff machen zu wollen, was ich im April 2015 auch tat. Dr. Arco und sein gesamtes Team sind sehr um die Patienten bemüht und man fühlt sich von Anfang an sehr wohl. Jetzt habe ich sehr schöne Brüste, bin sehr glücklich und habe es keine Sekunde bereut, diesen Eingriff vorgenommen zu haben.
 
 

 

Brustverkleinerung Vorher Nachher Bilder


 

Überzeugen Sie sich selbst von den natürlichen und schönen Ergebnissen einer Brustverkleinerung anhand dieser Vorher Nachher Bilder! Klicken Sie auf „weitere Beispiele“, um noch mehr Vorher Nachher Bilder zu sehen.

 

Warum sich Frauen sich Ihre Brust verkleinern lassen


 

Während sich viele Frauen einen größeren Busen wünschen, ist ein zu großer Busen für einige Frauen eine Last. Die Belastung kann in Bezug auf das Selbstbewusstsein psychischer Natur sein, beispielsweise wenn die Brüste stark hängen und die Brustwarzen nach unten zeigen, oder auch physischer Natur – in Form von Kopf-, Rücken-, Brust- oder Nackenschmerzen. In diesen Fällen wirkt es befreiend, stärkt das Selbstbewusstsein und erleichtert den Alltag, sich die Brust verkleinern zu lassen.

Viele Frauen mit sehr großen Brüsten klagen ebenso über Hautirritationen in der Unterbrustfalte, starken Druckstellen auf den Schultern durch die BH-Träger, Einschränkungen im Sport und in der Kleiderwahl sowie unangenehme Blicke von Mitmenschen. Sich die Brust verkleinern zu lassen, kann diese vielschichtigen Probleme lösen.

 

Für wen ist eine Brustverkleinerung geeignet?


 

Sobald der eigene Busen als psychische oder physische Belastung empfunden wird, ist die Brustverkleinerung eine geeignete Maßnahme, damit Sie sich wieder rundum in Ihrem Körper wohlfühlen können.

Die Mammareduktion beeinträchtigt einen möglichen Kinderwunsch nicht, denn die Stillfähigkeit bleibt in der Regel erhalten.

 

Welche besondere OP-Methode wird bei der Mammareduktion bei Dr. Arco durchgeführt?


 

Es gibt eine große Anzahl von Operationsmethoden für die Brustverkleinerung. Die Auswahl der Methode hängt von der Größe und Form der Brust, aber insbesondere auch der Kompetenz des Ästhetischen Chirurgen ab.

Dr. Arco bevorzugt Operationsmethoden mit einer möglichst geringen Narbenbildung. Operationsmethoden auf Grundlage einer „T-Narbe“ kommen nicht infrage, da die Narbe im Dekolleté deutlich sichtbar bleiben kann.

Bei einer Mammareduktion ist zu beachten, dass der sogenannte „Fußabdruck“ der Brust, der Brustansatz auf dem Oberkörper, weitgehend erhalten bleibt, um eine den natürlichen Verhältnissen entsprechende Kontur der Brust zu erreichen. Aus diesem Grund wendet Dr. Arco die Operationsmethode nach Dr. Elisabeth Hall-Findley an, welches er in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt hat.

Je nach Beschaffenheit der Brust kann es manchmal auch bei der Verkleinerung der Brust sinnvoll sein, Implantate zur Unterstützung zu verwenden (Reduction Augumentation).

Ihre Gesundheit und Sicherheit sind für Dr. Arco von höchster Priorität!

Sie werden noch vor Ihrer Entscheidung zum plastisch chirurgischen Eingriff in einem ausführlichen Beratungsgespräch über Ihre persönlichen Möglichkeiten, die verschiedenen Operationsverfahren und alle Aspekte des Eingriffs aufgeklärt. 

 

Reale Simulation mit dem Vectra 3D Scanner


 

Sie möchten Sich die Brüste verkleinern lassen, haben aber keine Vorstellung davon, wie dies aussehen könnte? In Dr. Arcos Privatklinik in Graz können Sie Ihre Brustverkleinerung fotorealistisch mit dem Vectra 3D Scanner visualisieren lassen.

Dieser zusätzliche Service ist für Sie natürlich kostenlos.

 

Maximale Sicherheit ist einer der wichtigsten Faktoren


 

Die Brustverkleinerung erfordert einen erfahrenen und spezialisierten Ästhetischen Chirurgen, eine ausführliche Beratung und eine gute Nachsorge. Dr. Arco legt höchsten Wert auf Ihre Sicherheit und betreut Sie mit seinem Team vom ersten bis zum letzten Schritt höchst professionell und engagiert.

 

Das wichtigste in Kürze


 

Behandlung: Die Brustverkleinerung kann mit einer Übernachtung in der Privatklinik Leech (8010 Graz, Hugo-Wolf-Gasse 2-4) oder auch ambulant durchgeführt werden.

 

Wie langen hat man nach einer Brustverkleinerung Schmerzen?


 

In der Regel ist bei einer Brustverkleinerung von geringen Schmerzen auszugehen, die mit leichten Schmerzmitteln behandelt werden können. Dr. Arco stellt selbstverständlich sicher, dass Sie auch medikamentös bestens versorgt sind.

 

Welche Gründe sprechen für eine Mammareduktion?


 

Die Gründe für eine Mammareduktion können psychischer und physischer Natur sein. Häufig leiden Patientinnen körperlich stark unter dem Gewicht ihrer Brust in Form von einer nach vorne gezogenen Körperhaltung, Hautirritationen, Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen bis hin zum Bandscheibenvorfall.

Die psychischen Beschwerden äußern sich häufig in einem geringen Selbstbewusstsein und dem Verstecken der eigenen Brust – aus Angst, darauf reduziert zu werden. Das eigene Körperempfinden kann genauso in Schieflage geraten, wie die körperliche Haltung.

In einigen Fällen ist auch eine medizinische Indikation gegeben: Die Makromastie. Eine anerkannte Brustfehlbildung, die meist durch eine Hormonstörung ausgelöst wird und für eine übermäßige Vermehrung des Drüsengewebes sorgt.
 

Was sollten Sie bei der Wahl des Arztes für Ihre Brustverkleinerung beachten?


 

Wenden Sie sich bei einer Brustverkleinerung nur an einen erfahrenen Chirurgen, der sich auf die Brustchirurgie spezialisiert hat. Es gibt derart viele Operationstechniken und Möglichkeiten, dass nur ein sehr erfahrener Chirurg mit Ihnen gemeinsam die richtige Entscheidung treffen kann. Fragen Sie nach den angewandten Operationstechniken und lassen Sie sich Vorher-Nachher Bilder zeigen. Achten Sie auf die Narbenbildung und angewandten Techniken. Scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen. Lesen sie auch die Patientenbewertungen zu dem Arzt.

 

Medizinische Indikationen für die Mammareduktion


 

Es gibt einige Befunde, die eine medizinische Indikation für eine Mammareduktionsplatik aufweisen. Dazu gehören alle Beschwerden, die durch eine zu große Brust auftreten können: Schmerzen in Kopf, Nacken und Rücken, Haltungsschäden, Bandscheibenprobleme und chronische Entzündungen der Haut. Eine weitere Indikation ist die Makromastie, die für eine starke Vermehrung des Drüsengewebes sorgt.

 

Fragen zur OP Vorbereitung


 

Was sollten Sie vor einer Brustverkleinerung beachten?


 

Machen Sie sich Gedanken, wie Ihre Brust nach der Brustverkleinerung aussehen soll. Welche Form soll sie haben? Welche Körbchengröße? Was passt zu Ihnen, Ihrem Kleidungsstil und Ihrem Alltag, sportlichen Betätigungen etc.?

In Ihrem Beratungsgespräch mit Dr. Gunther Arco können Sie Ihre Wünsche und Vorstellung gemeinsam in aller Ruhe besprechen.

Vor einer Brustverkleinerung sollten Sie ab 2 Wochen vor der OP auf blutverdünnende Medikamente (wie z.B. Aspirin) verzichten und gegebenenfalls Ihren Nikotinkonsum reduzieren. Eingenommene Medikamente und Allergien werden im persönlichen Beratungsgespräch besprochen.

Auch nach dem Eingriff sollten Sie für mindestens 2 Wochen auf das Rauchen verzichten, um für eine optimale Wundheilung zu sorgen.

 

Fragen zu der Zeit nach der OP


 

Was sollten Sie nach einer Brustverkleinerung beachten?


 

Nach Ihrer Brustverkleinerung sollten Sie für ca. 6 Wochen ein spezielles Mieder tragen, welches für den notwendigen Halt in der Heilungsphase sorgt. Wird ein Zug auf die Nähte verhindert, bleiben die Narben fein und unauffällig. Auf starke körperliche Belastungen und Sport sollten Sie für 6 Wochen verzichten. Damit die Narben möglichst unauffällig abheilen, sollten Sie für 12 Monate auf direkte Sonneneinstrahlung und Solarium verzichten und einen Sonnenschutz LSF50 verwenden, auch wenn Sie einen Bikini tragen.

 

Diese Fragen stellen unsere Patienten:


 

Welches Alter sollte man für eine Brustverkleinerung haben?


 

Die Brustverkleinerung kann in der Regel ab der Volljährigkeit durchgeführt werden.
 

Wie lange ist man nach dem Brüste verkleinern im Krankenstand?


 

Wir empfehlen unseren Patientinnen sich für die ersten 3 Tage nach einer Brustverkleinerung zu schonen. Danach können leichte und sitzende Tätigkeiten aufgenommen werden. Körperliche Arbeit ist nach ca. 2 Wochen wieder möglich.

 

Wie lange hat man Schmerzen?


 

Die meisten unserer Patientinnen sind überrascht, weil die Schmerzen so leicht erträglich sind. Zudem erhalten Sie Schmerzmedikation für noch mehr Wohlbefinden nach Ihrer OP.

 

Wie lange sind die Brüste nach der OP geschwollen?


 

Das endgültige Ergebnis einer Mammareduktion ohne Schwellungen sieht man nach 3 – 12 Monaten. Die ersten starken Schwellungen lassen bereits nach 10 – 14 Tagen nach, je nach körperlicher Situation und gewähltem Operationsverfahren.

 

Kann man nach einer Brustverkleinerung noch stillen?


 

Die natürliche Stillfähigkeit bleibt bei der Operationsmethode von Dr. Arco in aller Regel erhalten.

 

Kann der Eingriff wiederholt werden?

 

Die Operation kann wiederholt werden. Manchmal nehmen Patientinnen nach dem ersten Eingriff stark zu und wünschen eine erneute Reduktion.

 

 

Sie haben weitere Fragen und möchten einen Beratungstermin vereinbaren? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Oder erfahren Sie hier mehr über das Thema Brustverößerung!

 

Dr. Gunter Arco

Dr. Gunter Arco berät Sie in diesem Thema gerne persönlich.

Vereinbaren Sie Ihren Termin gleich per Telefon unter
+43 316 83 57 57- Kundencenter der Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie

Telefon +43 316 83 57 57
Name *

E-Mail *

Telefon *

Behandlung

Ihre Nachricht

Ich wünsche einen Rückruf

 

Kontaktformular

Name *

E-Mail *

Telefon *

Behandlung

Ihre Nachricht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen